Impuls

Welche Rolle kann gesamtgesellschaftliche Kriminalprävention heute zur Stärkung der Inneren Sicherheit einnehmen?

Anfang der 2000er Jahre erlebten wir bundesweit eine kurzeitige Blüte. DFK, Deutscher Präventionstag, kommunale und Ländergremien traten gestärkt in die Öffentlichkeit. Wichtige Funktionsträger in Führungsfunktionen der Inneren Sicherheit waren Fackelträger dieser Initiativen. Es gab einen umfassenden europäischen Austausch und wissenschaftliche Begleitung von Fachhochschulen und Universitäten.

Wo ist dieser Schwung geblieben? NRW hatte eine Führungsrolle und was passiert heute?

Der Landespräventionsrat findet in der öffentlichen Wahrnehmung nicht mehr statt. Die kommunalen Präventionsrate haben erhebliche Probleme in den Kommunen Gehör zu finden. Wieso vernachlässigen wir diesen wichtigen Instrumentenkasten?