Das „alte Stadion“ des VFL Köln 1899 muss erhalten bleiben

Über das „alte Stadion“ des VFL Köln 1899 berichtet Köln.Sport in der Reihe kultigste Plätze Kölns. Kultig ist die Fußballtribüne in jedem Fall, seit 1920 war sie Schauplatz von Liga- und Nationalmannschaftsspielen. 16.000 Zuschauer fanden in dem damals hochmodernen Stadion platz.

Die Überschrift „Parken statt kicken“ macht deutlich, dass der historische Platz seit 18 Jahren zweckentfremdet ist und die Tribüne langsam aber sicher verkommt.

Der Verein Altes Stadion macht sich dafür stark, dass an der Kultstätte des deutschen Fußballs wieder gegen den Ball getreten wird und die Tribüne erhalten bleibt. Ich unterstütze die tollen Ansätze des Vereins (siehe Bericht vom 26.03.2018).

http://www.koelnsport.de/parken-statt-kicken/